Angebote zu "Gentrifizierung" (8 Treffer)

Gentrifizierung und Segregation. Eine Analyse i...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2,3, Universität Regensburg (International Real Estate Business School), Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit stellt, unter vorheriger Diskussion der wissenschaftlichen Kriterien, vorrangig den Gentrifzierung- und im Groben den Segregationsbegriff dar, um jene Bestimmungskriterien anschließend am Untersuchungsgebiet in Berlin Neukölln anzuwenden. Mit Hilfe von Datenanalysen, mit besonderem Augenmerk auf die Preisentwicklung von Wohnimmobilien und einer Datenaufnahme auf Häuserebene soll der augenblickliche Entwicklungsstand, insbesondere im Hinblick auf den Baubestand und die Einzelhandelsstruktur des Gebiets dokumentiert und analysiert werden. Dies soll eine Beurteilung zum Ergebnis haben, in welchen Phasen sich der Bezirk bewegt und was seit der Ausweisung als Sanierungsgebiet verändert wurde. Dies wird als Folge Grundlage für eine Einschätzung der Gentrifizierung des Gebiets sein. Um die Arbeit historisch einzubetten, wird auch ein kurzer Überblick über die Geschichte Berlins und Neuköllns gegeben.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
»Tief in Neukölln« - Soundkulturen zwischen Imp...
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Stadträume werden für und durch Musik erobert und transformiert. Dieser Band bietet Erkenntnisse über die symbolischen Konstruktionen von sowohl sozialen als auch geographischen Grenzen im Berliner Stadtteil Neukölln. In mehr als 60 Interviews mit Musikern, Soundkünstlern und Akteuren städtischer Institutionen wird nach der lokalen Verortung ästhetisch-klanglicher Phänomene gefragt. Medial vermittelte Vorstellungen über Neukölln und institutionelle Rahmenbedingungen erweisen sich dabei als konstitutiv für die Lebenswelten der kreativen Newcomer und deren ästhetische Ideen. Daneben veranschaulichen imaginierte, virtuelle Musikräume eine globale Mobilität von elektronischen Soundkulturen im Kiez. Die Studie greift zudem stadtsoziologische Fragen nach dem Zusammenhang von improvisierter Musik und städtischen Verdrängungsprozessen auf. Christina M. Heinen (Dr. phil.) ist Musikethnologin sowie Künstlerin.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Gentrifizierung und Segregation. Eine Analyse i...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Gentrifizierung und Segregation. Eine Analyse in Berlin Neukölln: Franziska Vogelmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.04.2018
Zum Angebot
Gentrifizierung und Segregation. Eine Analyse i...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Gentrifizierung und Segregation. Eine Analyse in Berlin Neukölln:1. Auflage. Franziska Vogelmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Gentrifizierung und Lebensstile als Buch von He...
55,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(55,90 € / in stock)

Gentrifizierung und Lebensstile:am Beispiel Berlin - Neukölln Henrik Chrzanowski

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
»Tief in Neukölln« als eBook Download von Chris...
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(32,99 € / in stock)

»Tief in Neukölln«:Soundkulturen zwischen Improvisation und Gentrifizierung in einem Berliner Bezirk Christina M. Heinen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.04.2018
Zum Angebot
»Tief in Neukölln« als Buch von Christina M. He...
33,80 € *
ggf. zzgl. Versand
(33,80 € / in stock)

»Tief in Neukölln«:Soundkulturen zwischen Improvisation und Gentrifizierung in einem Berliner Bezirk Studien zur Popularmusik Christina M. Heinen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Keine Angst, hier gibts auch Deutsche! - Unser ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Freunde sprachen es aus: Du kannst doch nicht nach Neukölln gehen, nicht mit Familie! Aber hier sind die Mieten gerade noch erschwinglich. Die Oma warnt: Wenn jemand ein Messer hat auf dem Schulhof? Und als die junge Familie gleich am ersten Wochenende beobachtet, wie ein Streit in versuchter Entführung, Verfolgungsjagd und 25 beschädigten Autos endet, fragen die Kinder: Wo sind wir hier eigentlich hingezogen, Papa? Über Neukölln ist »unendlich viel Mist geschrieben worden«, sagt der Ex-Bürgermeister Heinz Buschkowsky zu Autor Lindemann. Wahr ist: Der Stadtteil hat über 50 Prozent Migranten, bei den Jugendlichen sogar 80 Prozent. Fast die Hälfte lebt von Hartz IV. Und zugleich kommen die jungen Amerikaner genau hierher und eröffnen Bars oder Ateliers, die Gentrifizierung ist auch in Neukölln schon kräftig in Gang. Die berüchtigte Al-Nur-Moschee ist hier und der beste Elvis-Imitator der Welt auch. Lindemann besucht sie alle. Oft mit seinen Kindern. Eine aufregende Stadtreportage aus der Zukunft Deutschlands. Thomas Lindemann ist 1972 in Pinneberg bei Hamburg zur Welt gekommen. Der studierte Psychologe schreibt für verschiedene Zeitungen und Magazine, vor allem die »Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung«. Er lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Berlin-Neukölln. Sein radikales und offenes Erfahrungsbuch »Kinderkacke. Das ehrliche Elternbuch« stand monatelang auf der »Spiegel«-Bestsellerliste.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot