Angebote zu "Jugend" (32 Treffer)

Jugend in Neukölln
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jugend in NeuköllnBuchvon Klaus FarinEAN: 9783940213648Einband: GebundenErscheinungsjahr: 2012Sprache: DeutschSeiten: 204Abbildungen: farbigMaße: 215 x 218 x 18 mmRedaktion: Klaus FarinBerlin, Jugend, Soziologie, Stadtkultur, GesellschaftAnbiete

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 04.12.2017
Zum Angebot
Jugend in Neukölln als Buch von
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(20,00 € / in stock)

Jugend in Neukölln:1., 1. Auflage Februar 2012

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
eBook Jugend in Neukölln
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nord-Neukölln - das berühmteste ´´Ghetto´´ Deutschlands. Hier liegt die Rütli-Schule; hier lassen sich Gangsta-Rapper anschießen; hier werden Polizisten ermordet und Drogen im Familienpark gehandelt. Neukölln bedeutet hohe Arbeitslo

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 16.11.2017
Zum Angebot
eBook Jugend in Neukölln
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nord-Neukölln - das berühmteste ´´Ghetto´´ Deutschlands. Hier liegt die Rütli-Schule; hier lassen sich Gangsta-Rapper anschießen; hier werden Polizisten ermordet und Drogen im Familienpark gehandelt. Neukölln bedeutet hohe Arbeitslo

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 16.11.2017
Zum Angebot
Jugend in Neukölln (Buch)
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2012Medium: BuchEinband: GebundenTitel: Jugend in NeukoellnRedaktion: Farin, KlausVerlag: Hirnkost KGSprache: DeutschSchlagworte: Berlin // Stadtkultur // Jugend // Gesellschaft // SoziologieRubrik: SoziologieSeiten: 204Abbi

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 03.12.2017
Zum Angebot
Jugend in Neukölln als eBook Download von Archi...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,99 € / in stock)

Jugend in Neukölln: Archiv der Jugendkulturen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 09.12.2017
Zum Angebot
Gerrit aus Neukölln
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was macht ein Jugendlicher wie der sechzehnjährige Gerrit im Kiez von Berlin-Neukölln, wenn er dringend Geld braucht? Er verdient es sich durch kleine Gaunereien, zum Beispiel den Verkauf von geklauter Unterhaltungselektronik. Die Ware liefert ihm eine Jugendbande. Dumm gelaufen, wenn einem diese Hehlerware dann selbst geklaut wird und man den Schaden dem Anführer der Bande bezahlen muss. Und dann lässt sich die eigene Mutter auch noch mit einem Polizisten ein, der glaubt, einen erziehen zu können! Was für ein Glück, wenn da der lange verschwundene Vater wieder auftaucht. Pech, wenn dieser Vater ein gesuchter Verbrecher ist! M. E. Rehor lebt und arbeitet in Berlin. Weitere Infos unter: www.merehor.de

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Neukölln ist überall
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschlands bekanntester Bürgermeister redet Klartext. Familien, die seit Generationen von Hartz IV leben, Eltern, die sich nicht um ihre Kinder kümmern, Jugendliche ohne Zukunftsperspektive, Parallelgesellschaften, Gewalt und Kriminalität - Berlin-Neukölln ist mittlerweile ein Synonym für die Heimat einer verlorenen Schicht geworden. Aber auch in anderen deutschen Städten haben sich die sozialen Probleme verschärft. Heinz Buschkowsky, der langjährige Bürgermeister von Neukölln, weiß, wo der Schuh drückt. Er kämpft dafür, dass sein in Verruf gekommener Bezirk wieder lebenswert für alle wird. ´´Um ein demokratisches, friedliches und tolerantes Gemeinwesen auch für die Zukunft sicherzustellen, heißt unser gegenwärtiger alternativloser Auftrag: Integration.´´ Aber Integration ist kein Naturgesetz, das sich von alleine vollzieht, lautet seine Botschaft. Er glaubt, dass man Menschen durch Bildung verändern kann. Und er ist davon überzeugt: Wer gefördert werden will, muss sich auch an Regeln halten. Denn gerade diejenigen, die Gefahr laufen, gesellschaftlich abgehängt zu werden, sind angewiesen auf gute Bildungseinrichtungen, vernünftig bezahlte Jobs und eine Polizei, die ein friedliches Zusammenleben sichert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Neukölln Unlimited
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschwister Lial, Hassan und Maradona leben seit frühester Kindheit im Berliner Bezirk Neukölln. Als talentierte Tänzer und Musiker sind die Akkouch-Geschwister in der Streetdance- und Hiphop-Szene auch über die Grenzen Berlins hinaus ein Begriff. Aber sie haben ein Problem: Ihre Familie lebt seit fast 18 Jahren ohne sicheren Aufenthaltsstatus in Deutschland und ist permanent von der Abschiebung in den Libanon bedroht. Lial und Hassan, die als einzige Familienmitglieder einen befristeten Aufenthaltstitel bekommen haben, schmieden den Plan, mit ihrer Kunst den Lebensunterhalt der Familie zu sichern, damit diese legal im Land bleiben darf. Doch der Druck dieser doppelten Belastung der Teenager fordert seinen Tribut: Das Geschwisterverhältnis zwischen Lial und Hassan spannt sich immer mehr an und bei Maradona häufen sich die Probleme. Er wird wiederholt von der Schule suspendiert und bekommt die ersten Strafanzeigen, die nicht nur seinen Aufenthalt sondern auch den seiner Familie gefährden könnten. Hin und her gerissen zwischen dem ambitionierten Lebensstil seiner älteren Geschwister und dem Straßenleben mit seinen Kumpels steht er am Scheideweg zwischen Motivation und Resignation.Abseits der gängigen Klischees über Migranten und Problembezirke erzählt ´´Neukölln Unlimited´´ das alltäglichen Leben dreier Jugendlicher, die um das Bleiberecht ihrer Familie in Deutschland kämpfen. Bewundernswert, wie sie die Kraft dafür aus ihrer Kunst ziehen und so den Glauben an sich selbst bewahren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Der große Bruder von Neukölln
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit seiner Gang ´´Araber Boys 21´´ zog er durch Berlin, klaute, verprügelte, bezog Dresche - und ging in den Jugendknast. Heute bewahrt er als Kiez-Manager im Auftrag des Berliner Senats Jugendliche vor dem Absturz und begleitet Angela Merkel zum Staatsempfang in den Elysée-Palast, um dort über Chancengleichheit und Integration zu referieren. Das eindrückliche Selbstzeugnis des Fadi Saad zeigt, wie schwierig und aussichtslos das Leben eines jungen Deutschen palästinensischer Herkunft sein kann. Vor allem aber zeigt es, wie es einem gelungen ist, mit eisernem Willen dem Teufelskreis aus Hoffnungslosigkeit, Gewalt und sozialem Abstieg zu entkommen. Mit seiner Gang »Araber Boys 21« zog er durch Berlin, klaute, verprügelte, bezog Dresche - und ging in den Jugendknast. Heute bewahrt er als Kiez-Manager im Auftrag des Berliner Senats Jugendliche vor dem Absturz und begleitet Angela Merkel zum Staatsempfang in den Elysée-Palast, um dort über Chancengleichheit und Integration zu referieren. Das eindrückliche Selbstzeugnis des Fadi Saad zeigt, wie es einem gelungen ist, mit eisernem Willen dem Teufelskreis aus Hoffnungslosigkeit, Gewalt und sozialem Abstieg zu entkommen.´´Dieses Buch wird die Integrationsdebatte in Deutschland (Europa) bereichern und einen weiteren Schritt voranbringen.´´ Seyran Ates

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot