Angebote zu "Lebenden" (5 Treffer)

Die Straßen der Lebenden
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Reisen ist Bungee-Jumping für die Seele´´: Helge Timmerberg lebte schon als globaler Nomade, lange bevor es diesen Begriff überhaupt gab. Er fand als Siebzehnjähriger in Indien zu seinem Beruf, berichtet von überall auf der Welt, geht immer aufs Ganze, probiert alles aus. Nach seiner Autobiografie ´´Die rote Olivetti´´ kehrt er mit diesem Band zurück zu Reportagen, aus denen ungebremste Neugier und Leidenschaft fürs Unterwegssein spricht: auf den Straßen, auf denen er sich lebendig fühlt - wie Barcelonas Rambla, die die Altstadt in Legal und Illegal, in Gut und Böse teilt. In Palermo schreibt er sich kräftezehrenden Liebeskummer von der Seele. In Fukushima erlebt er tiefste Demut - und in Rio einen grandiosen Filmriss. Er geht zwischen Amsterdam, Neukölln, Ostwestfalen und dem Hohen Atlas auf Heimatsuche. Und klärt die Frage, wie man ein Hotelzimmer ruck, zuck in ein Zuhause verwandelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Die Straßen der Lebenden
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Helge Timmerberg - poetisch, witzig und hemmungslos ehrlich ´´Reisen ist Bungee-Jumping für die Seele´´: Helge Timmerberg lebte schon als globaler Nomade, lange bevor es diesen Begriff überhaupt gab. Er fand als Siebzehnjähriger in Indien zu seinem Beruf, berichtet von überall auf der Welt, geht immer aufs Ganze, probiert alles aus. Nach seiner Autobiografie ´´Die rote Olivetti´´ kehrt er mit diesem Band zurück zu Reportagen, aus denen ungebremste Neugier und Leidenschaft fürs Unterwegssein spricht: auf den Straßen, auf denen er sich lebendig fühlt - wie Barcelonas Rambla, die die Altstadt in Legal und Illegal, in Gut und Böse teilt. In Palermo schreibt er sich kräftezehrenden Liebeskummer von der Seele. In Fukushima erlebt er tiefste Demut - und in Rio einen grandiosen Filmriss. Er geht zwischen Amsterdam, Neukölln, Ostwestfalen und dem Hohen Atlas auf Heimatsuche. Und klärt die Frage, wie man ein Hotelzimmer ruck, zuck in ein Zuhause verwandelt. ´´In meiner Generation der beste Schreiber Deutschlands und der freieste Mensch, den ich jemals getroffen habe.´´ Sibylle Berg ´´Der tollste, schrillste, unterhaltsamste und dabei weiseste deutsche Reiseschriftsteller´´ Frankfurter Rundschau

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Die Straßen der Lebenden (eBook, ePUB)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Reisen ist Bungee-Jumping für die Seele«: Helge Timmerberg lebte schon als globaler Nomade, lange bevor es diesen Begriff überhaupt gab. Er fand als Siebzehnjähriger in Indien zu seinem Beruf, berichtet von überall auf der Welt, geht immer aufs Ganze, probiert alles aus. Nach seiner Autobiografie »Die rote Olivetti« kehrt er mit diesem Band zurück zu Reportagen, aus denen ungebremste Neugier und Leidenschaft fürs Unterwegssein spricht: auf den Straßen, auf denen er sich lebendig fühlt - wie Barcelonas Rambla, die die Altstadt in Legal und Illegal, in Gut und Böse teilt. In Palermo schreibt er sich kräftezehrenden Liebeskummer von der Seele. In Fukushima erlebt er tiefste Demut - und in Rio einen grandiosen Filmriss. Er geht zwischen Amsterdam, Neukölln, Ostwestfalen und dem Hohen Atlas auf Heimatsuche. Und klärt die Frage, wie man ein Hotelzimmer in Handumdrehen in ein Zuhause verwandelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Buch - Die Straßen der Lebenden
11,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Helge Timmerberg - poetisch, witzig und hemmungslos ehrlich´´Reisen ist Bungee-Jumping für die Seele´´: Helge Timmerberg lebte schon als globaler Nomade, lange bevor es diesen Begriff überhaupt gab. Er fand als Siebzehnjähriger in Indien zu seinem Beruf, berichtet von überall auf der Welt, geht immer aufs Ganze, probiert alles aus. Nach seiner Autobiografie ´´Die rote Olivetti´´ kehrt er mit diesem Band zurück zu Reportagen, aus denen ungebremste Neugier und Leidenschaft fürs Unterwegssein spricht: auf den Straßen, auf denen er sich lebendig fühlt - wie Barcelonas Rambla, die die Altstadt in Legal und Illegal, in Gut und Böse teilt. In Palermo schreibt er sich kräftezehrenden Liebeskummer von der Seele. In Fukushima erlebt er tiefste Demut - und in Rio einen grandiosen Filmriss. Er geht zwischen Amsterdam, Neukölln, Ostwestfalen und dem Hohen Atlas auf Heimatsuche. Und klärt die Frage, wie man ein Hotelzimmer ruck, zuck in ein Zuhause verwandelt.´´In meiner Generation der beste Schreiber Deutschlands und der freieste Mensch, den ich jemals getroffen habe.´´ Sibylle Berg´´Der tollste, schrillste, unterhaltsamste und dabei weiseste deutsche Reiseschriftsteller´´ Frankfurter RundschauDie Straßen der LebendenBarcelonaWiedersehen mit Khalil el Maula IIBeirutFrühling in SarajevoBosnienDas PalästinensertuchÜberallVia Sacra - Es geht ums GehenÖsterreichLocker auf Drogen im KrankenhausWienGutes Dia - böses DiaSteiermarkDer Engel von OstfrieslandLeerVorsicht ! Auch Kuscheltiere beißenBerlin-NeuköllnVerrückte ElefantenIndienHeimat - Eine Geschichte voller IrrtümerNirgendwoDas schönste Mädchen der NachtRioDas Gute am GAUJapanWenn das Böse Gutes tutRomNur noch 5693 TageSegestaHier lebt nur die ZeitGlashütteJacquelinas OrientMarokkoFalsche Straße, richtige FrauSizilienGuter Wolf - böser WolfPalermoReich in RioUrcaMeditationIm Atem´´Ein grandios gutes Buch.´´ Markus Lanz, ZDF ´´Markus Lanz´´, 04.10.2017Timmerberg, HelgeHelge Timmerberg, geboren 1952 im hessischen Dorfitter, ist Journalist und schreibt Reisereportagen aus aller Welt. Er veröffentlicht in der Süddeutschen Zeitung, der Zeit, Allegra, Stern, Spiegel, Playboy u.a. Er schrieb unter anderem die Bücher »Im Palast der gläsernen Schwäne«, »Tiger fressen keine Yogis«, »Das Haus der sprechenden Tiere«, »Shiva-Moon«, »In 80 Tagen um die Welt«, »Der Jesus vom Sexshop« und »African Queen«. Bei Malik und Piper erschienen zuletzt »Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich«, seine Autobiografie, der SPIEGEL-Bestseller »Die rote Olivetti«, und die Reisestories »Die Straßen der Lebenden«.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Berlin MM-City Reiseführer Michael Müller Verlag
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Reiseführer Berlin Berlin ist mehr als nur eine Reise wert - warum, erklären Michael Bussmann und Gabriele Tröger im Reiseführer ´´Berlin´´ in der fünften Auflage. Auf 336 Seiten mit 173 Farbfotos ist die lebendige Vielfalt der deutschen Hauptstadt ausgebreitet. Abgefahren und angesagt, vornehm oder verrückt: 13 akribisch recherchierte und detailliert beschriebene Touren zeigen die ganze Pracht der Spree-Metropole. Dank herausnehmbarem Stadtplan im Maßstab 1:17.500 und 23 Karten plus U- und S-Bahn-Plan finden Sie sich im pulsierenden Großstadtdschungel problemlos zurecht. Die Geheimtipps der Autoren führen in das andere Berlin abseits der bekannten Pfade. Dazu eine kompakte Übersicht der vor Ort recherchierten und für Sie ausprobierten Restaurants, Hotels und Museen der Stadt. Ökologisch, regional und nachhaltig wirtschaftende Betriebe sind kenntlich gemacht. Eine kostenlose Web-App ergänzt den Reiseführer ´´Berlin´´ und unterstützt Sie auf geniale Weise bei der Erkundung der Stadt. Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin: Vom Potsdamer Platz ins Regierungsviertel, die Tempel der Künste auf der Museumsinsel, Alexanderplatz und Nikolaiviertel, die Spandauer Vorstadt und Checkpoint Charlie, Tiergarten, Kulturforum und Diplomatenviertel, City West, Schloss Charlottenburg und Umgebung, Prenzlauer Berg, Friedrichshain, Kreuzberg, Schöneberg und Neukölln: Berlin ist Schauplatz deutscher und europäischer Geschichte sowie Spiegel von Vergangenheit und Moderne. Mit dem Reiseführer ´´Berlin´´ entdecken Sie alle Seiten der deutschen Hauptstadt. Was tun in Berlin? Langeweile kommt in Berlin sicher nicht auf. Vom ´´Kaufhaus des Westens´´ KaDeWe bis jwd - ´´janz weit draußen´´ - der Reiseführer ´´Berlin´´ hat für alle was, das Sie garantiert noch nicht gesehen haben. Sommers wie winters bietet die Stadt ein intensives Erlebnis. Und das Wetter Berlins kann so intensiv sein, wie die Stadt selbst: Traumhafte Sommer und weniger Regentage als Hawaii, dafür fordernde Winter. Berlin liegt nördlicher als das kanadische Calgary. Es locken sieben Ausflugsziele mit Seen, Stränden, Parks und Museen außerhalb der unmittelbaren City: Treptower Park, Köpenick, Friedrichshagen und Müggelsee, die Gärten der Welt in Marzahn, Spandau, Dahlem, Grunewald und Wannsee - nicht zu vergessen die Gedenkstätte Hohenschönhausen sowie das Stasi-Museum Lichtenberg. Elf Seiten samt doppelseitiger Karte mit Restaurant- und Café-Verzeichnis führen durch das brandenburgische Potsdam. Unterwegs mit Kind und Kegel? Sechs Seiten verraten, was man mit den kleinen Rackern am besten unternimmt. On Tour mit knappem Budget? Auch dazu hat der Reiseführer ´´Berlin´´ bewährte Tipps. Kultur, Konsum und Kulinarisches: 92 Shoppingadressen von hip bis High Class, 199 Restaurants für jeden Geschmack und Geldbeutel und 106 Museen von abstrus bis Aha! Alles vor Ort für Sie ausgesucht, ausprobiert, detailliert beschrieben und kompakt zusammengefasst. Der Reiseführer ´´Berlin´´ ist bewährter Begleiter mit hilfreichen Hinweisen und einer Menge Geheimtipps. Übernachten in Berlin: Auf der Suche nach einem Hotel? Berlin hat eine Vielzahl an Unterkünften zu bieten. Eine doppelseitige Übersichtskarte nennt 47 zentral gelegene Unterkünfte für jeden Geschmack und Anspruch. Wir haben alle für Sie geprüft. Praktisch und interaktiv: Die kostenlose, interaktive Web-App für Smartphone, Tablet und Desktop zeigt alle Sehenswürdigkeiten und Tipps auf Onlinekarten. Die Such- und Filterfunktion hilft, Berlin ganz nach Ihren Interessen zu entdecken. Seitenverweise zum Buch vereinen das Beste beider Welten. Gut zu wissen: Alle Reiseführer des Michael-Müller-Verlags werden klimaneutral produziert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot