Angebote zu "Lebens" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Hannemann, Uli: Neulich in Neukölln
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Neulich in Neukölln, Titelzusatz: Notizen von der Talsohle des Lebens, Autor: Hannemann, Uli, Verlag: Ullstein Taschenbuchvlg. // Ullstein Taschenbuch Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Berlin // Stadtteile // Belletristik: Humor // Belletristik: erzählerische Themen // Stoffe // Motive // Moderne und zeitgenössische Belletristik, Rubrik: Belletristik // Lyrik, Dramatik, Essays, Seiten: 192, Reihe: Ullstein-Bücher, Allgemeine Reihe, Gewicht: 182 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Rechnung offen - Inger-Maria Mahlke
1,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Berlin-Neukölln: Dass der kaufsüchtige Claas Jansen eine leerstehende Wohnung im eigenen Mietshaus beziehen muss, hat weit mehr Gründe als die Bankenkrise. Und nicht nur er sieht sein früheres Leben in einem rasanten Abwärtsstrudel verschwinden. Am Scheidepunkt zwischen Kiezwirklichkeit und hipper Großstadt geht es um nicht minder Existenzielles. Jeder hat hier eine Rechnung offen: die afrikanischen Dealer, die ihre Schlepperkosten abarbeiten, die alzheimerkranke Alte und der Hochstapler, die Kurzzeit-Domina, ihr achtjähriger Sohn und andere Gestalten – eine globalisierte Notgemeinschaft. Sensibel, radikal und mit ganz eigenem Ton entwirft Inger-Maria Mahlke weit mehr als ein diagnostisches Zeitbild – eine große Parabel über die Abgründe des Lebens am Rande unserer gentrifizierten Welt.

Anbieter: reBuy
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Der Hamlet und die Schokolinse: Vom Kindsein un...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Audiomitschnitt von der Buchpremiere in Berlin-Neukölln: 13.9.19, Kulturcafé Fridelstraße. Am Klavier: Petra SchnierBernd Mannhardt erzählt von früher: Als Dreikäsehoch wird er oft bei den Großeltern geparkt, die im Neuköllner Kiez wohnen. Von ebendort schwärmt er nun gedanklich aus zu Stationen seines Lebens, die für die spätere Schriftstellerei prägend sind. Herausgekommen sind Geschichten, die vom "erzählenden Ursatz" des Kindes über die "Brachial-Lyrik" des Schülers bis hin zu den »launigen Kriminalromanen« des Erwachsenen reichen. Die Gedanken laufen dabei über einen Querfeldein-Parcours: Kein Weg der Erinnerung ist geradlinig im Niemandsland zwischen Wahrheit und Dichtung. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Bernd Mannhardt. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/012757/bk_edel_012757_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Neulich in Neukölln
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Neulich in Neukölln ab 10 € als Taschenbuch: Notizen von der Talsohle des Lebens. 10. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Belletristik, Lyrik, Drama & Essays,

Anbieter: hugendubel
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Rechnung offen
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Berlin-Neukölln: Dass der kaufsüchtige Claas Jansen eine leerstehende Wohnung im eigenen Mietshaus beziehen muss, hat weit mehr Gründe als die Bankenkrise. Und nicht nur er sieht sein früheres Leben in einem rasanten Abwärtsstrudel verschwinden. Am Scheidepunkt zwischen Kiezwirklichkeit und hipper Großstadt geht es um nicht minder Existenzielles. Jeder hat hier eine Rechnung offen: die afrikanischen Dealer, die ihre Schlepperkosten abarbeiten, die alzheimerkranke Alte und der Hochstapler, die Kurzzeit-Domina, ihr achtjähriger Sohn und andere Gestalten - eine globalisierte Notgemeinschaft.Sensibel, radikal und mit ganz eigenem Ton entwirft Inger-Maria Mahlke weit mehr als ein diagnostisches Zeitbild - eine große Parabel über die Abgründe des Lebens am Rande unserer gentrifizierten Welt.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Rechnung offen
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Berlin-Neukölln: Dass der kaufsüchtige Claas Jansen eine leerstehende Wohnung im eigenen Mietshaus beziehen muss, hat weit mehr Gründe als die Bankenkrise. Und nicht nur er sieht sein früheres Leben in einem rasanten Abwärtsstrudel verschwinden. Am Scheidepunkt zwischen Kiezwirklichkeit und hipper Großstadt geht es um nicht minder Existenzielles. Jeder hat hier eine Rechnung offen: die afrikanischen Dealer, die ihre Schlepperkosten abarbeiten, die alzheimerkranke Alte und der Hochstapler, die Kurzzeit-Domina, ihr achtjähriger Sohn und andere Gestalten - eine globalisierte Notgemeinschaft.Sensibel, radikal und mit ganz eigenem Ton entwirft Inger-Maria Mahlke weit mehr als ein diagnostisches Zeitbild - eine große Parabel über die Abgründe des Lebens am Rande unserer gentrifizierten Welt.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches De...
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erlebt der Parlamentarismus in Deutschland eine Krise? Ja, meint der Verfassungsrechtler Florian Meinel, oder jedenfalls zeigt er: Es gibt eine Verengung des politischen Handlungsfelds auf die Kanzlerin und das Kanzleramt. Jörg Scheller berichtet in einer Reportage davon, wie er das immer stärker unter politischen Druck geratende Hongkong erlebt hat. Minutiös erklärt Adewale Maja-Pearce, wie in einem Unabhängigkeitskampf in Kamerun ethnische Konflikte und Nachwirkungen des Kolonialismus auf symptomatische Weise sichtbar werden. Zwei historische Stücke treffen unter der Guillotine zusammen: Niklas Weber zeichnet die Lebens- und vor allem Sterbensgeschichte des Revolutionärs Jacques-René Hébert nach, Rolf Schönlau die von Anacharsis Cloots.Der Historiker David Gugerli fragt in seiner ersten Digitalkolumne, was Autonomie in Zeiten der Algorithmisierung bedeuten kann. In ihrer Popkolumne denkt Heide Volkening über Feine Sahne Fischfilet und die Zusammenhänge von Pop und Politik in der Gegenwart nach. Mit kritischen Blick nimmt sich Jürgen Große das in Buchform erschienene Gespräch von Jana Hensel und Wolfgang Engler über "die Erfahrung, ostdeutsch zu sein" vor.Ein zentraler Aspekt von Trump und des Trumpismus kommt dem Ethnologen Karl-Heinz Kohl durchaus vertraut vor: der familiäre Klientelismus nämlich. Till Nikolaus von Heiseler staunt über die absolute Unwahrscheinlichkeit der menschlichen Existenz. Und Robin Detje ist für seine erste Schlusskolumne in Berlin-Neukölln und in Mitte unterwegs.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Kopftuch
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

'Kopftuch' ist eine Sammlung von nachdenklichen, aber auch vergnüglichen Geschichten über Menschen ... Der Autor, der für seine Bemühungen um das deutsch-türkische Miteinander mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde, geht mit feinem Humor und scharfer Beobachtungsgabe auf große und kleine Besonderheiten des Lebens der türkischen Mitbürger ein, hält ihnen den Spiegel vor, lacht mit ihnen über sie und sich. Es ist die Authentizität der Geschichten, die dem Leser - ob deutsch oder türkisch - eine Identifikation mit den Charakteren und deren Schicksalen erlauben.Es ist ein Glücksfall, dass es Nazmi Kavasoglu gibt und dass er aufgeschrieben hat, was er denkt. Mögen viele Leser ihm durch dieses Büchlein folgen!Prof. Dr. Peter RaueNazmi Kavasoglu bringt uns seine interkulturellen Erlebnisse und Erkenntnisse aus der erfrischenden Perspektive eines Menschen nahe, der die Welt nicht nur in Schwarz und Weiß, sondern in vielerlei Schattierungen wahrnimmt.Mit seinem literarischen und journalistischen Schaffen tritt Nazmi Kavasoglu auf beeindruckende und leidenschaftliche Art und Weise für mehr Toleranz und Verständigung ein. Er ist vor allem kein weltfremder Theoretiker, sondern einer, der Kulturen mit ganzer Tatkraft zu verknüpfen und damit neue Dimensionen des gegenseitigen Respekts und Verstehens zu eröffnen versucht. Seine Werke lassen den Leser am Ende erkennen: hier schreibt ein Mensch, der etwas zu sagen hat.Heinz Buschkowsky, Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Das Miteinander von Deutsch und Türkisch in der...
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), Note: 1,3, Universität zu Köln (Allgemeine Sprachwissenschaft), Veranstaltung: Soziolinguistik, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Auch wer sich nicht von der wissenschaftlichen Seite mit dem Phänomen Sprachkontakt beschäftigt, dem bleibt die zunehmende Tendenz einer multikulturellen und damit eben auch gemischtsprachigen Gesellschaft in Deutschland nicht verborgen. In nahezu allen Situationen des alltäglichen Lebens, beim Einkauf, in Bus und Bahn sowie im Schul- und Arbeitsleben trifft auf man Menschen, die sich eben nicht nur monolingual in Deutsch unterhalten können. Gerade in Stadtteilen mit einer multiethnischen Bevölkerungszusammensetzung (wie etwa in Hamburg-Altona oder Berlin-Neukölln) liegt keine einheitliche Sprachlandschaft vor. Schilder, Aushänge, Werbeplakate, Speisekarten und sogar amtliche Formulare sind längst mehrsprachig oder in den jeweiligen Landessprachen formuliert. Vor allem das Türkische ist in genau diesem multikulturellen Deutschland stets präsent. Bedingt durch die Zuwanderung in den 1960er Jahren existiert heute in der 3. Generation eine grosse Sprechergemeinschaft, die sowohl Türkisch als auch Deutsch beherrscht und anwendet. So kommt es gerade in der Schule und Freizeit zu Begegnungen zwischen türkischen Jugendlichen und Jugendlichen nicht-türkischer Herkunft. Im Fokus dieser Arbeit steht genau dieser Sprachkontakt. Viele anderssprachige Jugendlichen beginnen bewusst oder unbewusst mit dem Erlernen des Türkischen. Hierbei geht es immer um den natürlichen, ungesteuerten Spracherwerb der im Alltag geschieht und nicht von Institutionen wie der Schule gesteuert wird. Die Türkischkompetenz der Lerner weist ein breites Spektrum auf und reicht von floskelhaften Begrüssungen bis hin zu einer Sprachkompetenz, die von der eines Muttersprachlers kaum zu unterscheiden

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot