Angebote zu "Nach" (3 Treffer)

Buch - Die Todesbotin
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Berlin ist ein gefährliches Pflaster ... doch das wahre Böse lauert vor den Toren der Stadt!Berlin-Neukölln: Ein Deutschtürke liegt erschossen in seinem Handyladen. Kurz darauf findet man nach einer Explosion in einer verlassenen Kinderklinik die Leiche eines jungen Flüchtlings. Spuren legen eine Verbindung zu dem Mord in Neukölln nahe. Der Staatsschutz vermutet einen terroristischen Hintergrund und reißt beide Fälle an sich. Viktor Puppe und seine Kollegen vom Berliner LKA verfolgen eine ganz andere Spur, die sie zu einer zwielichtigen ´´völkischen Siedlung´´ vor den Toren der Stadt führt. Viktor schleust sich in die Gemeinschaft ein und ist bei den Ermittlungen von nun an auf sich allein gestellt ...Elbel, ThomasThomas Elbel, geboren 1968 in Marburg, studierte Rechtswissenschaften in Göttingen, Hannover und den USA. Er arbeitete u.a. für eine amerikanische Anwaltskanzlei, das Bundesministerium des Innern und das Land Berlin. Seit 2011 bekleidet er eine Professur für Öffentliches Recht an der Hochschule Osnabrück. In seiner Freizeit singt er klassischen Bariton und schreibt Romane. Thomas Elbel lebt mit seiner Familie in Berlin.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Buch - Freundliche Übergabe
10,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Früher hatte hierzulande alles seine Ordnung. Der Kanzler war ein Mann. Die Rente war sicher und es gab keine Veganer. Analysiert man die gegenwärtige Lage der Bundesrepublik, zeigt sich das dramatische Bild eines Landes, in dem Frauen Parteivorsitzende sein dürfen und dessen Nationalgericht ´´Döner´´ heißt. Schwere Integrationsdefizite und die Leistungsverweigerung der muslimischen Welt, insbesondere von Mesut Özil bei der Fußball-WM, prägen Deutschland. Sara Zinn hat zwar den Koran nicht gelesen und auch sonst kaum recherchiert, dafür aber alle wichtigen Vorurteile zusammengetragen. Denn in Zeiten, in denen sogar ein Volkswirt ein Buch über den Koran schreiben kann, wird wohl auch eine junge Frau noch sagen dürfen, was sie denkt.´´Eine ungewöhnliche, aber amüsante Lektüre, bei der sich der Leser durchaus auch mal selbst den Spiegel vorhalten kann oder muss.´´, Ruhr Nachrichten, 23.01.2019Zinn, SaraSara Ayse Leila Zinn, Ahnin eines westosmanischen Germanen und einer türkischen Bajuwaren-Fränkin wurde 1973 in Berlin-Neukölln als eines von 32 Kindern geboren. Schon früh war klar, dass sie viel besser schreiben und rechnen kann als ihre deutschen Mitschüler. Mit 16 Jahren machte sie Abitur und studierte anschließend Astrophysik in Heidelberg. Lange überlegte sie, ob sie ins väterliche Kindergeld-Imperium einsteigen sollte, entschied sich dann aber für eine akademische Karriere.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Buch - Die Straßen der Lebenden
11,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Helge Timmerberg - poetisch, witzig und hemmungslos ehrlich´´Reisen ist Bungee-Jumping für die Seele´´: Helge Timmerberg lebte schon als globaler Nomade, lange bevor es diesen Begriff überhaupt gab. Er fand als Siebzehnjähriger in Indien zu seinem Beruf, berichtet von überall auf der Welt, geht immer aufs Ganze, probiert alles aus. Nach seiner Autobiografie ´´Die rote Olivetti´´ kehrt er mit diesem Band zurück zu Reportagen, aus denen ungebremste Neugier und Leidenschaft fürs Unterwegssein spricht: auf den Straßen, auf denen er sich lebendig fühlt - wie Barcelonas Rambla, die die Altstadt in Legal und Illegal, in Gut und Böse teilt. In Palermo schreibt er sich kräftezehrenden Liebeskummer von der Seele. In Fukushima erlebt er tiefste Demut - und in Rio einen grandiosen Filmriss. Er geht zwischen Amsterdam, Neukölln, Ostwestfalen und dem Hohen Atlas auf Heimatsuche. Und klärt die Frage, wie man ein Hotelzimmer ruck, zuck in ein Zuhause verwandelt.´´In meiner Generation der beste Schreiber Deutschlands und der freieste Mensch, den ich jemals getroffen habe.´´ Sibylle Berg´´Der tollste, schrillste, unterhaltsamste und dabei weiseste deutsche Reiseschriftsteller´´ Frankfurter RundschauDie Straßen der LebendenBarcelonaWiedersehen mit Khalil el Maula IIBeirutFrühling in SarajevoBosnienDas PalästinensertuchÜberallVia Sacra - Es geht ums GehenÖsterreichLocker auf Drogen im KrankenhausWienGutes Dia - böses DiaSteiermarkDer Engel von OstfrieslandLeerVorsicht ! Auch Kuscheltiere beißenBerlin-NeuköllnVerrückte ElefantenIndienHeimat - Eine Geschichte voller IrrtümerNirgendwoDas schönste Mädchen der NachtRioDas Gute am GAUJapanWenn das Böse Gutes tutRomNur noch 5693 TageSegestaHier lebt nur die ZeitGlashütteJacquelinas OrientMarokkoFalsche Straße, richtige FrauSizilienGuter Wolf - böser WolfPalermoReich in RioUrcaMeditationIm Atem´´Ein grandios gutes Buch.´´ Markus Lanz, ZDF ´´Markus Lanz´´, 04.10.2017Timmerberg, HelgeHelge Timmerberg, geboren 1952 im hessischen Dorfitter, ist Journalist und schreibt Reisereportagen aus aller Welt. Er veröffentlicht in der Süddeutschen Zeitung, der Zeit, Allegra, Stern, Spiegel, Playboy u.a. Er schrieb unter anderem die Bücher »Im Palast der gläsernen Schwäne«, »Tiger fressen keine Yogis«, »Das Haus der sprechenden Tiere«, »Shiva-Moon«, »In 80 Tagen um die Welt«, »Der Jesus vom Sexshop« und »African Queen«. Bei Malik und Piper erschienen zuletzt »Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich«, seine Autobiografie, der SPIEGEL-Bestseller »Die rote Olivetti«, und die Reisestories »Die Straßen der Lebenden«.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot